Wilhelmstr. 3-5, 35683 Dillenburg 02771 3600670 sekretariat@jvn-ldk.de

Am Dienstag, den 16.April begrüßte die Johann-Von-Nassau Schule zwei Handballprofis des Bundesligisten HSG Wetzlar. In einer zweistündigen Trainingseinheit durften Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 6 mit den Profis trainieren und sich für den Handballsport begeistern lassen.

Das Training wurde durch die beiden Topspieler Emil Mellegard und Hendrik Wagner geleitet. Neben verschiedenen Übungen zur Ballgewöhnung standen auch das Dribbeln und Passen auf dem Programm. Hoch motiviert ging es weiter mit kleinen Spielen, in denen die Schülerinnen und Schüler in kleinen Gruppen gegeneinander wetteiferten.

Zum Ende des Trainings wurden von den Teilnehmern alle geübten Techniken in einer Torwurfübung  abverlangt, bei der es zu vielen erfolgreichen Abschlüssen kam.

Die Schülerinnen und Schüler waren begeistert und zeigten dies durch ihr großes Engagement während der beiden Sportstunden.

Natürlich blieb am Ende auch noch Zeit für Fragen an die Profis, Autogramme und Fotos. Eine persönliche Teilnehmerurkunde und ein tolles T-Shirt rundeten das rundum gelungene Event ab.

Wir danken der HSG-Wetzlar und den Spielern für diese tolle Aktion und wünschen euch alles Gute für die nächsten Spiele.

Am 6. März 2024 fand an unserer Schule ein Projekttag statt, der von der Schülervertretung (SV) organisiert wurde. Ein Ereignis, das nicht nur bedeutungsvoll, sondern auch herzerwärmend war, da es eine wunderbare Gelegenheit bot, Gutes zu tun und Gemeinschaftssinn zu fördern.

Die Schülervertretung begab sich im Rahmen dieses Projekttages zum Tierheim Dillenburg, um eine Spende in Höhe von 250€ zu überbringen, die im Zuge einer Weihnachtskartenaktion gesammelt worden war.

Während unseres Besuchs hatten wir die Gelegenheit, mehr über die Arbeit des Tierheims zu erfahren und die Bedeutung ihrer Bemühungen für das Wohlergehen von Tieren in Not zu würdigen. Es war inspirierend zu sehen, wie engagierte Menschen sich Tag für Tag dafür einsetzen, Tieren ein besseres Leben zu ermöglichen. Die Überbringung der Spende war ein Höhepunkt des Tages, der von Dankbarkeit und Wertschätzung seitens der Tierheimmitarbeiter geprägt war. Es war schön zu sehen, wie unsere Schule und die SV durch ihre Aktionen einen positiven Beitrag zur Gemeinschaft leisten konnten.

Insgesamt war der Projekttag am 6. März 2024 ein voller Erfolg und ein wertvolles Beispiel dafür, wie Gemeinschaftsgeist und Mitgefühl unsere Schule prägen. Dieser Projekttag hat gezeigt, wie wichtig es ist, sich für wohltätige Zwecke einzusetzen.

Wir freuen uns darauf, auch in Zukunft weitere Initiativen zu ergreifen, um anderen zu helfen und positive Veränderungen in unserer Gemeinschaft zu bewirken.

 

Vom 14.02. bis zum 21.02 waren neun Schülerinnen und Schüler zu Gast bei ihren Austauschschülern in Frankreich. Gemeinsam mit ihren französischen Partnerschülern tauchten sie tief in das französische Schulsystem ein, indem sie den Unterricht in den renommierten Schulen von La Bassée und Béthune besuchten.

Ein Höhepunkt dieses kulturellen Austauschs war zweifellos der Tagesausflug nach Paris. Hier erkundeten die Schüler den Eiffelturm, flanierten durch die prächtigen Galeries Lafayette und genossen die malerischen Straßen von Montmartre. Eine romantische Bootsfahrt auf der Seine machte diesen Tag zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Ein weiteres Highlight führte die Gruppe in die charmante Stadt Lille, wo die Schülerinnen und Schüler bei einem fesselnden Stadtrundgang die Sehenswürdigkeiten bewunderten und die Geschichte der Stadt auf sich wirken ließen.

Am Wochenende standen abwechslungsreiche Aktivitäten mit den Gastfamilien auf dem Programm, darunter Bowling, ein Besuch des berühmten Aquariums Nausica in Boulogne-sur-Mer sowie die Teilnahme an Sportveranstaltungen. Diese gemeinsamen Erlebnisse schweißten die Schüler und ihre Gastfamilien noch enger zusammen.

Der Abschied nach dieser unvergesslichen Woche fiel vielen schwer, und wir möchten unseren herzlichen Dank an unsere französischen Freunde aussprechen. Wir freuen uns bereits jetzt auf den nächsten Austausch, der zweifellos genauso bereichernd und aufregend sein wird!

An den vergangenen Montagen fand an der Johann-von-Nassau-Schule ein aufregender Sporttag statt, der von den Schülerinnen und Schülern mit viel Freude und sportlicher Begeisterung erlebt wurde. Der Tag war nicht nur eine willkommene Abwechslung vom Schulalltag, sondern bot auch zahlreiche spannende Wettkämpfe und unterhaltsame Aktivitäten. Die Schülerinnen und Schüler wurden in verschiedene Sporteinheiten aufgeteilt, darunter Fußball, Völkerball und Zombieball, die für reichlich Bewegung und Teamgeist sorgten. In intensiven Fußballmatches konnten die Schülerinnen und Schüler ihre fußballerischen Fähigkeiten unter Beweis stellen, während das Spiel Zombieball nicht nur für viel Action, sondern auch für jede Menge Lacher sorgte.

Ein besonderes Highlight des Sporttags war das Klassenevent Tauziehen, bei dem die Klassen in einem spannenden Wettstreit ihre Kräfte maßen. Die Atmosphäre war geprägt von lautem Jubel und Anfeuerungsrufen, während die Teams mit vollem Einsatz um den Sieg kämpften. Ein weiteres Highlight bildete der Staffellauf, bei dem die Klassen ihre Schnelligkeit und Koordination unter Beweis stellten.

Der Sporttag an der Johann-von-Nassau-Schule war nicht nur eine Gelegenheit, die sportlichen Fähigkeiten zu zeigen, sondern auch eine wunderbare Möglichkeit für die Schülerinnen und Schüler, sich außerhalb des Klassenzimmers zu vernetzen und gemeinsam Spaß zu haben. Die Veranstaltung förderte nicht nur die körperliche Fitness, sondern stärkte auch den Zusammenhalt innerhalb der Klassen und die soziale Interaktion der Schülerinnen und Schüler.

Wir möchten uns bei allen Schülerinnen und Schüler für ihren großartigen Einsatz und ihre sportliche Fairness bedanken. Ein herzlicher Dank geht auch an das Lehrerkollegium und alle beteiligten Organisatoren, die diesen erlebnisreichen Sporttag ermöglicht haben.

Die Johann-von-Nassau-Schule blickt auf einen gelungenen Sporttag zurück und freut sich bereits auf weitere gemeinsame sportliche Ereignisse und Abenteuer.

Seite 1 von 5