Nächste Ereignisse

Nov
22

Do, 22.11.18, 13:30 - 14:30

Nov
28

Mi, 28.11.18,

Kontakt

Wilhelmstr. 3-5
35683 Dillenburg

Tel.  02771-360067-0
Fax  02771-360097-30  

Mit Musik und Tanz an die neue Schule - Einschulung 2017

100 Mädchen und Jungen erlebten ein herzliches Willkommen an der Johann-von-Nassau-Schule.

Die Songgruppe um Susanne Redmer eröffnete die Einschulungsfeier der neuen „Fünfer“ und der Schulleiter Dieter Förster ermunterte Kinder und Eltern sich ganz aktiv in das Schulleben einzubinden; das betonten auch die Vertreter des Elternbeirats und des Fördervereins, Michelle Borchert und Frank Lass.

Ein wahrer Augenschmaus schloss sich an: Schüler des Jahrgangs 6 brachten die Glashalle mit einer tollen Tanzdarbietung in Schwingung, die Angelina Schmidt, Schülerin der R 10a, konzipiert und einstudiert hatte.

Weiter ging es mit einem weiteren Highlight, präsentiert auf Englisch. Schülerinnen und Schüler der R6a trugen unter Leitung von Ulrike Gotthardt einen genialen Sketch über den Elefantenschreck vor. Da staunten die Neuen und deren Eltern ganz schön!

Konrektorin Ute Pohl erläuterte anschließend das Programm für die erste Schulwoche: „Die „Ankommentage“ bieten den neuen Fünftklässlern die Chance, die neuen Mitschüler und die Klassenleitungen sowie die Schule und das Gelände, sozusagen „unterrichtsfrei“ kennenzulernen. Dabei stehen gemeinsame Spiele und Übungen, die teils auch durch das Sozialtraining der Sozialpädagogin Caterina Schmidt-Czelk angeboten werden, im Zentrum. Außerdem gibt es ein gemeinsames Frühstück und ein Mittagessen in der Mensa.

Nach weiteren fetzigen Songs wurde es spannend: Die neuen Klassenleitungen Gaby Staska, Heike Lohse, Ulrike Gotthardt, Fabian Schmidt riefen „ihre“ Schüler für die Hauptschulklasse und die drei Realschulklassen auf. Dann ging es erstmals gemeinsam in den neuen Klassenraum, der vom Elternbeirat mit bunten Willkommensschildern war; außerdem hatte der Elternbeirat einen großen Bilderrahmen für jede Klasse gestiftet.

Die Eltern waren in dieser Zeit von der Klasse R 10a um Svenja Holzhäuser herzlich zu Kaffee und Kuchen in die schuleigene Mensa eingeladen. Dort fanden erste Gespräche mit dem Elternbeirat sowie Mitgliedern des Fördervereins statt.